Erste Erfahrungen mit Design Thinking in der Unterstufe

Die Unterstufen Schüler und Schülerinnen haben erstmals mit der Design Thinking Methode ein Projekt umgesetzt. Mit Hilfe dieser Methode zur Gestaltung eines kreativen Prozesses haben sie Lösungen gesucht und neue Lernerfahrungen gemacht.

Design Thinking ist ein Innovationsprozess, der auch gut im Schulalltag umgesetzt werden kann. Der Prozess durchläuft folgende sieben Schritte :

 

Anhand dieser Schritte kann jedes Problem, jede Herausforderung angegangen werden. Im folgenden Video wird Design Thinking kurz erklärt:

Die Untersufe hat sich mit folgender Fragestellung auseinandergesetzt: «Wie sieht das perfekte Haus auf einem zu definierenden Planeten mit zu definierendem Wetter aus?»

Die Schüler und Schülerinnen mussten sich so zuerst ins Thema Beschaffenheit unseres Planeten, der Wetterlagen, des Hausbaus, etc. einarbeiten und sich hiervon ein Bild machen. In der Folge mussten sie evaluieren, welches Haus für welche Gegend, welche Temperaturen und welche Wettervoraussetzungen am besten geeeignet ist. Im nächsten Schritt durften sie einen Prototyp bauen und diesen dann dem Publikum präsentieren.

DIGITAL CAMERA

Comments are closed.