Snow Flake – mit dem Fahrrad zu den Nordlichtern

Snow Flake – mit dem Fahrrad zu den Nordlichtern

Es gibt sie, diese Menschen, die einen Traum haben und diesen verwirklichen. So auch Christian Steffen alias Snow Flake aus Winterthur. Zu seinem 61. Geburtstag wünscht er sich die Nordlichter zu sehen und zwar auf eine ganz besondere Art. Alleine hoch oben im Norden. Nur er, sein Zelt und sein Fahrrad.

Der Traum führt den 61-jährigen von Kiruna – Alta – nach Tromso. 900 km in 3 Wochen mit dem Fahrrad und Zelt bei Temperaturen von -15 bis – 35 Grad. Jeden Tag legt er 55 km zurück, um schlussendlich just zu seinem Geburtstag am Ziel seiner Träume anzukommen: das Wunder der Nordlichter zu sehen. Während 3 Wochen kämpft Christian Steffen mit der Kälte, der Einsamkeit, den langen Nächten (es ist von 15:00 nachmittags bis um 9 morgends dunkel). Geschlafen wird im Zelt. Vieles muss bei diesen Temperaturen bedacht werden:

  • Handys funktionieren nicht
  • alle Esswaren, die Flüssigkeit enthalten, frieren ein
  • beim Velofahren ja nicht schwitzen, sonst wird man nicht mehr warm
  • Gesicht schützen: nicht mir normaler Feuchtigkeitscreme (friert ein). Es braucht Vaseline.
  • regelmässig etwas Kleines essen, damit der Körper Wärme produziert
  • tagsüber kann er nur Velofahren oder gehen. Sitzen geht nicht, sonst wird es zu kalt

Begeistert hören die Schüler und Schülerinnen von klein bis gross den spannenden Ausführungen von Christian Steffen zu. Der Abenteurer versteht es, auf spannende und unterhaltsame Art, die Kids zu faszinieren. Was für Träume schlummern in unseren Schülern und Schülerinnen?

Hier noch ein kurzer Beitrag vom spannenden LifeTalk:

https://vimeo.com/313196052

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *