Warum eine Privatschule?

Die Chance

Privatschulen sind kantonal anerkannte Ausbildungstätten und haben die Chance, gewisse Dinge frisch, neu und unkonventionell anzubieten und durchzuführen. Dabei haben Privatschulen Möglichkeiten, die den öffentlichen Schulen oftmals verwehrt bleiben. Privatschulen unterrichten oftmals in kleinen Gruppen und können daher schneller und besser auf individuelle Bedürfnisse eingehen und haben mehr Raum und Zeit für das einzelne Kind. Privatschulen sind nicht primär ein Angebot für frustrierte Eltern oder Schulversager. Im Gegenteil: Privatschulen überzeugen wegen ihrem Angebot und ihren Werten – unabhängig davon, ob es in der öffentlichen Schule Schwierigkeiten gibt oder nicht. Dieser Mehrwert hat ihren Preis, den die Eltern im Vergleich zu den öffentlichen Schulen aus eigener Tasche begleichen. Dies kann oftmals ein Hindernis darstellen. Für viele lohnt sich aber die Investition in vielerlei Hinsicht: Kinder finden ein Umfeld, in dem sie sich wohl fühlen (wichtige Voraussetzung, um lernen zu können), Kinder werden optimal wahrgenommen und gefördert, Kinder kommen in den Genuss vielseitiger Möglichkeiten, Eltern haben die Möglichkeit, persönlich im ganzen Schulgeschehen involviert zu sein, Familiensituationen können sich entspannen, uvm.

Zu teuer und zu elitär?

Nicht so die ITSmove. Die ITSmove verpflichtet sich keineswegs nur einer elitären Gruppe von Eltern, die sich eine teure Privatschule leisten können. Wir wollen möglichst vielen Eltern die Möglichkeit bieten, ihr Kind an einem überzeugenden Ort unterrichten lassen zu können. Bildung soll nicht einfach mit den nötigen finanziellen Ressourcen gekauft werden können, sondern soll aus Überzeugung gewählt und ermöglicht werden. Aus diesem Grund gestalten sich unsere Schultarife vergleichsmässig preiswert. Die Tarife werden jährlich überprüft. Für Familien mit mehreren Kindern gibt es Rabatte nach Absprache. Die unten aufgeführten Tarife sind die monatlichen Ansätze.

Aktuelle Schultarife

Es lohnt sich, in die Bildung unserer Kinder gut zu investieren. Mit uns legen Sie ein gutes Fundament für die Zukunft – für die persönliche und schulische Entwicklung Ihres Kindes.

Lernumfeld

Wir machen uns stark für leistungsschwache wie auch für leistungsstarke Kinder. Unser individueller, klassenübergreifender, familiärer und wertschätzender Unterricht schafft optimale Lernbedingungen.

Berufung

Wir nehmen Ihr Kind als ganze Persönlichkeit wahr. Wir fördern die Stärken und die Berufung Ihres Kindes.

Beziehung & Atmosphäre

Wir pflegen intensiv Beziehungen und Gemeinschaft untereinander, lassen Unbereinigtes nicht anstehen, suchen Lösungen für Konflikte.

Umgangsformen

Wir legen grossen Wert darauf, wie sich Ihr Kind während den Schulstunden, aber auch in den Pausen, beim Mittagstisch, auf dem Schulweg verhaltet. Wir achten auf Sprache, Ausdrucksformen und Umgang miteinander.

Charakter & Persönlichkeit

Wir nehmen uns Zeit für die persönliche und charakterliche Entwicklung. Wir wollen, dass Ihr Kind als starker junger Mensch, der schon Einiges darüber weiss, wer er ist und wohin er will, unsere Schule in die Berufswelt oder in eine weiterführende Schule verlässt. Wir fördern die Selbständigkeit Ihres Kindes und das Gefühl für seine Eigenverantwortung.

Horizont

Es ist uns wichtig, dass die Kinder einen weiten und offenen Horizont erleben. Deshalb unterstützen wir unkonventionelle Lernwege. Mit der Reiseschule schaffen wir die Möglichkeit, dass Ihr Kind bei uns ein Zuhause findet, und Sie als Familie trotzdem immer mal wieder im Ausland untwerwegs sein können (mehr dazu unter: Haben Sie als Familie den Wunsch, sich trotz den Schuljahren der Kinder auf Abenteuer einzulassen und weiterhin flexibel sein zu können?)

Ein Plädoyer für mehr Kreativität

Nehmen Sie sich 20 min Zeit für ein tolles Plädoyer für ein Bildungssystem, das die Kreativität fördert.

FAQ

Gibt es einen Mittagstisch?

Ja. Wenn die Kinder nachmittags Schule haben, essen sie an der Schule. Gekocht wird von Eltern und Freiwilligen. Pro Quartal wird ein minimaler Beitrag für das Essengeld erhoben.

Gibt es ein ausserschulisches Betreuungsangebot?

Nein. Zur Zeit gibt es kein ausserschulisches Betruungsangebot.

Bietet die ITSmove Nachhilfeunterricht an?

Ja. Bei Bedarf kann Nachhilfeunterricht in Absprache mit den Lehrpersonen angeboten werden. Die Kosten für Nachhilfestunden sind nicht im Schulgeld inbegriffen.

Bietet die ITSmove Aufgabenhilfe an?

Ja, die ITSmove kann bei Bedarf Aufgabenhilfe anbieten. Dieses Angebot ist aber nicht im Schulgeld inbegriffen.

Kann mein Kind an der ITSmove ein Instrument lernen?

Ja, es gibt die Möglichkeit Instrumentalunterricht zu besuchen. Wer Klavier, Gitarre, Schlagzeug oder andere Instrumente lernen möchte, ist an der ITSmove am richtigen Ort. Die Kosten für Instrumentalunterricht sind nicht im Schulgeld inbegriffen.

Gibt es einen Familienrabatt?

Ja, das zweite Kind einer Familie erhält 40% Familienrabatt auf den Eintrittstarif.

Ist die ITSmove zweisprachig?

Nein. Die ITSmove ist nicht zweisprachig. Der Titel der Schule «International Travelling School» bezieht sich auf das Angebot der Reiseschule.

Gibt es einen schulischen Fahrdienst?

Nein, die ITSmove bietet keinen Fahrdienst an. Eltern und Familien aus der gleichen Region organisieren sich bei Bedarf selbständig.

Erfolge im Schuljahr 2017/18

2. Preis beim Eduki-Wettbewerb

Unter  800 SchülerInnen im Alter von 4 bis 19 Jahren aus 7 verschiedenen Kantonen und unter 30 Wettbewerbsarbeiten hat eine Schülergruppe der ITSmove mit ihrem kreativen Beitrag den 2. Platz erzielt!

Mehr dazu in unserem Blogbeitrag.

Erstes Design Thinking Projekt erfolgreich durchgeführt

Die Unterstufe hat ihr erstes Design Thinking Projekt erfolgreich beendet! Bravo!

Mehr dazu in unserem Blogbeitrag.

Jael Berweger wird 2. an der Schweizermeisterschaft des Rollkunstlaufs

Die ITSmove gratuliert Jale Berweger herzlich zu diesem Erfolg! Wir sind stolz auf dich

Mehr dazu in unserem Blogbeitrag.

Möchten Sie gerne Stundenpläne oder andere Dokumente herunterladen? Im internen Bereich finden Sie diverse Unterlagen.